Die Liga der Überraschungen?

Die spanische erste Liga oder Liga Santander ist einer der am meisten beachteten europäischen Wettbewerbe in Lateinamerika, zum Teil wegen der Qualität der Liga und zum Teil wegen der großzügigen Vertretung von Fußballspielern des amerikanischen Kontinents in spanischen Klubs. Die Liga hat letzte Woche offiziell den Startschuss gegeben, aber erst am kommenden Wochenende werden die Hauptkandidaten für den Titel ihr Debüt geben. In jedem Fall bietet die Liga Santander viel mehr Anreize für Fans und Spieler .

Alles ist entschieden... Oder doch nicht?

Auf dem Papier sollten Real Madrid und der FC Barcelona ein neues Duell um den Ligatitel austragen und den Rest der Mannschaften als bloße Zuschauer zurücklassen. Die weiße Mannschaft hat in diesem Kampf einen kleinen Vorteil , da sie praktisch über den gleichen Kader verfügt, mit dem sie in der vergangenen Saison den Titel gewinnen konnte, mit einer langen Reihe von Siegen im letzten Abschnitt der Saison.

Die Barça hat einen Sommer lang ziemlich erschüttert von der offenen Konfrontation zwischen Spielern und Direktoren gelebt, bis zu dem Punkt, dass Messi mehr außerhalb als innerhalb des Klubs zu sein schien. Trotzdem müsste der azulgrana-Satz, der das Projekt von der Hand des niederländischen Technikers Ronald Koeman herausgibt, seinen Rivalen viel Respekt einflößen. Im Moment ist seine Unterschrift die wichtigste auf dem spanischen Markt , die des Mittelfeldspielers Miralem Pjanić. Wäre es möglich, dass sich andere Rivalen in den Kampf um den Titel einmischen? Atletico Madrid ist der stärkste Kandidat, der jeden Ausrutscher der beiden Favoriten ausnutzt und sich in den Kampf stürzt. Und nicht weit entfernt von der rot-weißen Mannschaft sollte Sevilla liegen, der amtierende Meister der Europa League und eine der konkurrenzfähigsten Mannschaften in der ersten Liga.

Auf eine dieser beiden Mannschaften zu wetten , ist vielleicht nicht so leichtsinnig, wie viele Menschen denken.

Eine geschäftige zweite ReiheDie

zweite Reihe der Mannschaften in der Santander League könnte nicht voller sein. Real Sociedad, Villarreal, Valencia, Athletic de Bilbao und Getafe sind die Clubs, die aufgerufen sind, sich die europäischen Plätze zu teilen. Zufälligerweise gibt es nur zwei Plätze für die Europa League (zusätzlich zu den vier Champions-League-Tickets), und es kann nicht ausgeschlossen werden, dass sich weitere Mannschaften diesem Kampf anschließen. Genau das ist im vergangenen Jahr mit Granada geschehen, und wir sollten Rivalen wie Celta oder Betis nicht aus den Augen verlieren, die sehr spannende Vertragsunterzeichnungen abgeschlossen haben (hebt den Chilenen Claudio Bravo von Betis hervor). Zweifelsohne werden sich einige der besten Fussballwetten für diese Saison auf den Kampf um Europa konzentrieren.

Achten Sie auf...

Der Kampf um die Erlösung, der viel dramatischer ist als die vorherigen, wird ebenfalls recht hektisch verlaufen.

Mannschaften wie Levante, Eibar, Osasuna und Deportivo Alavés hoffen auf eine reibungslose Saison, aber ihr Hauptziel ist nichts weniger als sich so schnell wie möglich einen Platz in der Mannschaft zu sichern. Zu allen ist es notwendig, zu den kürzlich aufgestiegenen Mannschaften Cádiz, Huesca und Elche hinzuzufügen, die als stärkste Kandidaten für die Rückkehr in die zweite Liga starten.

Antwort hinterlassen

Erforderliche Felder sind mit *